1990 - 1999

- 1991 schließlich wurde unser vielseitigstes und leistungsfähigstes Fahrzeug gekauft. Es handelt sich um ein TLF 16/25.

- 1992 investierte man in einen Verkehrssicherungsanhänger. Auch wurde erneut ein VW-Bus von der Polizei gekauft und von unseren geübten Kräften erneut in einen ELW umgebaut.

- 1994 kaufte man in Schwandorf eine gebrauchte Drehleiter DLK 23-12, außerdem erhielten wir vom Bauhof einen ausgemusterten Unimog.

- 1995 erstanden wir bei der Feuerwehr Grünthal ein LF 8. Dies wurde in Lappersdorf zu einem „neuen“ Schlauchwagen umgebaut.

- 1995 machte Mafred Hornung Bekanntschaft mit einem Feuerwehrgeneral aus Odessa. Diese Bekanntschaft brachte ihn nach Kudriwka, wo zahlreiche Russlanddeutsche für sich eine neue Heimat aufbauten. Spontan lud er der von ihnen nach Lappersdorf ein. Innerhalb von drei Monaten erlernten sie die Grundregeln der bayerischen Feuerwehren. Für die Heimreise in die Ukraine wurde ein gebrauchtes Tanklöschfahrzeug organisiert, welches dort seitdem wertvolle Dienste verrichtet.

   
© Freiwillige Feuerwehr Lappersdorf