Gerätehäuser

Das erste Gerätehaus der Lappersdorfer Feuerwehr war eine Garage in der Regensburger Straße zwischen den Häusern Nr. 9 und Nr. 15, etwa gegenüber der Metzgerei Schnaus. An einem sehr zentralen Punkt errichtete man auch das zweite Gerätehaus, in dem neben der Ausrüstung für die Mitglieder bald auch das erste Fahrzeug, ein VW-Gerätewagen, untergebracht werden konnte.

Als die Gemeinde ihren ersten Bauhof errichtete wurde auf diesem Gelände auch gleich das nächste Feuerwehrhaus für nun bereits drei Fahrzeuge errichtet.

Ihr jetziges Zuhause fand die Feuerwehr Ende 1984. Es ist das erste Gebäude, das man richtig als Haus bezeichnen kann. Mit dem Erweiterungsbau aus dem Jahr 2000 umfasst es neben den Fahrzeughallen einen Werkstattraum, Umkleide- und Sanitärräume und eine Alarm- und Einsatzzentrale. Im Obergeschoss sind Gruppen- und Lehrräume, sowie das Büro des Kommandanten untergebracht. Daneben wurde noch ein Schlauchturm errichtet.

   
© Freiwillige Feuerwehr Lappersdorf